Ypern, Westflandern und Nordfrankreich

Eine Reise durch das Land der Sch´tis und durch das malerische Westflandern

Code: 17T-3020

5 Tage ab 199 €
Dieses Angebot anfragen

überland Service

  • 4 ÜF im 4-Sterne Hotel in Kortrijk
  • Welcomedrink im Hotel
  • Stadtführung in Brügge
  • Reiseleitung für eine Tagesfahrt nach Vladslo, Ypern und Westvleteren
  • Reiseleitung für eine Tagesfahrt nach Nordfrankreich mit St. Omer, Boulogne-sur-Mer, Cap Blanc Nez und Bergues
  • Reiseleitung für eine Tagesfahrt nach Lille und in das westflämische Heuvelland

Programm

Tag 1: Brügge

Im Rahmen einer Stadtführung tauchen Sie ein in die Geschichte dieser mittelalterlichen Stadt. Sie sehen die malerischen Grachten, den bekannten Belfried am Grote Markt und Beginenhof. Anschließend fahren Sie zum Hotel in Kortrijk

Tag 2: Vladslo, Ypern und Westvleteren

Heute steht eine Reise durch die Geschichte Westflanderns auf dem Programm. Zuerst besuchen Sie den deutschen Soldatenfriedhof in Vladslo, auf dem ca. 25000 deutsche Gefallene des  Ersten Weltkriegs bestattet sind. Hier befindet sich auch die Skulptur „Trauerndes Ehepaar“ von Käthe Kollwitz. Anschließend fahren Sie nach Ypern, das nach der vollständigen Zerstörung im Ersten Weltkrieg komplett wieder aufgebaut wurde. Sie sehen die Tuchhalle, in der sich das Rathaus und das sehr sehenswerte Museum „In Flanders Fields“ befindet und das Menentor, in dem jeden Abend ein großer Zapfenstreich zu Ehren der Gefallenen des Ersten Weltkriegs gehalten wird.  Auf dem Rückweg nach Kortrijk machen Sie noch eine Pause am Café De Vrede in Westvleteren. Hier können Sie das herrliche Trappistenbier probieren (von den gleichnamigen Mönchen hergestellt), das weltweit als eines der besten Biere anerkannt ist.

Tag 3: St. Omer, Boulogne-sur-Mer, Cap Blanc Nez und Bergues

Zusammen mit einem Reiseleiter unternehmen Sie eine Fahrt durch die Region Nord-Pas-de-Calais in Nordfrankreich. Sie sehen die Kathedrale von St. Omer und fahren weiter zum malerischen Boulogne-sur-Mer. Während eines Stadtbummels sehen Sie sowohl die Oberstadt mit der Befestigungsanlage und dem Schlossmuseum als auch die Unterstadt mit dem Fischerei- und Jachthafen. Auf dem Weg nach Bergues besuchen Sie das Cap Blanc Nez an der Küste. Von diesem 134m hohen Kalkfelsen haben Sie bei gutem Wetter einen Blick bis zur englischen Küste. Anschließend fahren Sie weiter nach Bergues, bekannt durch die Dreharbeiten zum Film „Willkommen bei den Sch´tis“. Der Belfried der Stadt gehört zum Weltkulturerbe.

Tag 4: Lille und das westflämische Hügelland

Die ehemals flämische Stadt Lille ist die Hauptstadt der Region Nord-Pas-de-Calais und bekannt als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Region. Während einer Stadtführung sehen Sie prächtige Monumente, Plätze und Fassaden. Anschließend haben Sie Zeit zu einem gemütlichen Stadtbummel bevor Sie durch das malerische flämische Hügelland und über den Kemmelberg, den höchsten Berg Flanderns, nach Poperinge fahren. Dort werden Sie von der singenden Hopfenbäuerin zu Kaffee und Hopfenkuchen erwartet.

Tag 5: Heimreise

Heimreise nach dem Frühstück

weitere Angebote und Wissenswertes in Kortrijk

Studen Travel Agents NetworkReisenetzReisenetz geprüfte QualitätVPRRDABVDIU