Flämisches Flair in Belgien und Frankreich

Eine Reise zu Kultur und Geschichte beiderseits der Grenze.

Code: 17T-3083

5 Tage ab 209 €
Dieses Angebot anfragen

überland Service

  • Stadtführung in Antwerpen
  • 2 ÜF in einem 4-Sterne Hotel in Kortrijk
  • Reiseleitung für eine Ganztagesfahrt nach Douai, Arras, Bethune, Bailleul und Armentieres
  • Reiseleitung für eine Fahrt nach Ypern, Lille und Gent
  • 2 ÜF im 4-Sterne Hotel in Gent
  • Reiseleitung für einen Ausflug nach Brügge und Damme
  • Bootsfahrt in Gent inkl. 1 Glas Sekt
  • Stadtführung in Brüssel

Programm

Tag 1: Stadtführung in Antwerpen, Übernachtung in Kortrijk

Am Nachmittag werden Sie in Antwerpen zu einer Stadtführung durch die historische Innenstadt erwartet. Sie parken den Bus an der Schelde und gehen dann zunächst zum Grote Markt mit dem prächtigen Rathaus und den Zunfthäusern. Anschließend gehen Sie zum Wahrzeichen der Stadt, der Kathedrale und von dort zum Groenplaats. Im mittelalterlichen Vlaeykensgang fühlen Sie sich zurückversetzt in vergangene Jahrhunderte. Nach der Stadtführung fahren Sie nach Kortrijk zum gebuchten Hotel.

Tag 2: Douai, Arras, Bethune, Bailleul und Armentieres in Nordfrankreich ca. 228 km

Nachdem Frühstück erwartet Sie ein Reiseleiter zu einem Ganztagesausflug zu den Städten Douai, Arras, Bethune, Bailleul und Armentieres. Seien Sie willkommen zu einer Reise durch die europäische Geschichte. Sie sehen in diesen Städten Belfriede, die zum UNESCO – Weltkulturerbe zählen. Belfriede sind hohe, typisch flämische, Glockentürme, die im Mittelalter den Reichtum der Städte darstellten und gleichzeitig zur Aufbewahrung der wichtigsten Güter dienten.  Sie erfahren, welche Auswirkungen der I. Weltkrieg, dessen Ausbruch sich 2014 zum 100. Mal jährt, auf die Region und ihre Bewohner hatte. In Flandern und Nordfrankreich tobte der I. Weltkrieg besonders heftig, hier wird auch besonders für Versöhnung und ein friedliches Zusammenleben der Völker geworben. Am späten Nachmittag kehren Sie zum Hotel zurück.

Tag 3: Lille, Ypern und Gent ca. 155 km

Morgens besuchen Sie die alte flämische Stadt Lille, die heute Hauptstadt der französischen Provinz Nord-Pas de Calais ist. Lille ist nicht nur das politische und wirtschaftliche, sondern auch das kulturelle Zentrum von Nordfrankreich. Während einer Stadtführung sehen Sie den herrlichen Belfried und einladende Plätze mit prächtigen alten flämischen Fassaden. Während einer freien Mittagspause können Sie die sehr angenehme Atmosphäre dieser Stadt genießen. Als nächstes besuchen Sie die Stadt Ypern in Westflandern, die sich im I. Weltkrieg direkt an der Front befand und jahrelang besonders heftig umkämpft wurde.  Die im Krieg zu 98% zerstörte Stadt wurde nach dem I. Weltkrieg nahezu originalgetreu wieder aufgebaut. Während einer Stadtführung sehen Sie die Tuchhalle, die das bekannte Museum „In Flanders Fields“ beherbergt und das Menen Tor, in dem jeden Abend ein Zapfenstreich zu Ehren der Gefallenen des I. Weltkriegs gehalten wird. Anschließend fahren Sie weiter nach Gent, der Hauptstadt der belgischen Provinz Ostflandern. Gent zählt nicht nur laut Lonely Planet zu den schönsten Städten der Welt. Ein Stadtführer zeigt Ihnen das Patershol Viertel und die Wasserburg Gravensteen ebenso wie den Vrijdagmarkt und den Belfried. Anschließend beziehen Sie die Zimmer im gebuchten Hotel.

Tag 4: Brügge und Damme, Bootsfahrt in Gent ca. 100 km

Brügge zählt zu den schönsten historischen Städten Europas. Zunächst werden Sie im Rahmen einer Stadtführung durch das historische Zentrum über die Geschichte dieser einst reichen und mächtigen Handelsstadt informiert. Nach einer freien Mittagspause, z.B. mit echten belgischen Pommes Frites und einem guten Trappistenbier, fahren Sie weiter zur malerischen Kleinstadt Damme, in der der Volksheld Till Eulenspiegel gewohnt haben soll. Nachmittags kehren Sie nach Gent zurück, wo man Sie zu einer Bootsfahrt auf der Leie in Gent inkl. 1 Glas Sekt erwartet. Während der Bootsfahrt sehen Sie die Zunfthäuser an der Graslei und die Wasserburg Gravensteen aus nächster Nähe - ein besonderes Erlebnis! 

Tag 5: Stadtrundfahrt in Brüssel und Heimreise

Morgens verlassen Sie Gent und fahren nach Brüssel. Am Atomium erwartet Sie ein Reiseleiter zu einer Stadtrundfahrt durch Brüssel. Nun erhalten Sie einen Eindruck von den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der europäischen Hauptstadt: Schloss Laeken, Expogelände mit Atomium, Quartier Louise mit Justizpalast, Sablon- und Marollenviertel, Königspalast und die Altstadt mit der Grand Place und dem Manneken Pis. Anschließend treten Sie die Heimreise an.

weitere Angebote und Wissenswertes in Gent

Genter Floralien
22.04.2016 - 01.05.2016
Genter Feste, eines der größten und schönsten Straßenfeste Europas
15.07.2016 - 24.07.2016
Gent Jazz Festival
01.07.2016 - 28.07.2016
Patersholfest im ältesten Stadtteil von Gent
01.08.2016 - 31.08.2016
Weihnachtsmarkt
01.12.2016 - 25.12.2016
Studen Travel Agents NetworkReisenetzReisenetz geprüfte QualitätVPRRDABVDIU